Unterrichtsorganisation nach den Faschingsferien ab 22.02.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,

gemäß des Beschlusses der baden-württembergischen Landesregierung zur schrittweisen Öffnung der Schulen im Land gestaltet sich der Unterricht an der Albert-Einstein-Schule unter Berücksichtigung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln ab Montag, 22.02.2021, wie folgt.

Klassen mit einer kleineren Schülerzahl werden wieder ohne Einschränkungen nach Plan im Präsenzunterricht beschult. Dies betrifft folgende Klassen: 1BFE, 1BK2MFE, 1BK1FH, 2BFE/M2, AVdual 1, AVdual 2, VABKF, VABO2, VABO3, TGJ1/3, TGJ2/1, TGJ2/2, TGJ2/3.

Schülerstärkere Klassen werden im Wechselbetrieb nach Plan beschult, d. h. es nimmt wöchentlich wechselnd ein Teil der Klasse vor Ort am Präsenzunterricht teil, der andere wird im Fernlernunterricht zu Hause beschult (z. B. Zuschaltung in den Präsenzunterricht über BigBlueButton, Aufgabenbereitstellung über Moodle). Die Gruppenteilung wird von den Klassenlehrinnen und Klassenlehrern vorgenommen und kommuniziert. Diese Regelung betrifft folgende Klassen: 1BK1T, TGJ1/1, TGJ1/2.

Mit dem Wiederbeginn des Blockunterrichts sind von dieser Regelung ferner die folgenden beiden Eisenbahnklassen betroffen: R3EB3T, R3EB4T.

Alle anderen, nicht genannten Klassen gelten nicht als Abschlussklassen und werden bis mindestens Freitag, 05.03.2021, weiterhin im Fernlernunterricht nach Plan über die gängigen Plattformen (BigBlueButton, Moodle) beschult.

Wir bitten um Beachtung und wünschen Ihnen erholsame Faschingsferien.