VABO2-Projekt im Seniorenheim Ettlingen

Was im Mai 2018 als Klassenprojekt begann, fand am 17. Juli 2018 mit einem Sommerfest im Seniorenheim Ettlingen einen vorläufigen Höhe- und Abschlusspunkt im Schuljahr 2017/18.

Ziel des Projektunterrichts in den VABO-Klassen ist, nicht nur die deutsche Sprache schneller zu lernen, sondern die Integration der jungen geflüchteten Menschen in eine bisher fremde Kultur zu erleichtern und zu fördern. Darüber hinaus werden die Schüler auf das Arbeitsleben und eine mögliche Berufsausbildung in Deutschland vorbereitet.

Vor diesem Hintergrund entstand eine Kooperation mit den Verantwortlichen des Seniorenheims in Ettlingen. So wurde im Mai ein Projekt angeschoben, das den Schülerinnen und Schülern der Klasse VABO2 mit ihrer Klassenlehrerin Frau Rösch die Möglichkeit eröffnete, jeden Dienstag in Kleingruppen zu 6 Schülern im Seniorenheim „mitzuarbeiten“. Unter anderem begleiteten die Schülerinnen und Schüler die Senioren in den Horbachpark zu Spaziergängen. Es wurde miteinander gesprochen, gesungen und gelacht. Das gemeinsame Bemalen von Holztäfelchen, die am Ende zu einem großen Bild zusammengesetzt wurden, darf dabei als besonders gelungenes Kunst-Projekt betrachtet werden, weil es sowohl den Senioren als auch den jungen Menschen besonders viel Freude bereitet hat.

26.07.2018/Be